Skip to main content

Mit dem Hund im Flugzeug reisen

Urlaub mit Ihrem Hund im Flugzeug

Hund im Flugzeug - HundeflugboxSie planen mit Ihrem Hund im Flugzeug zu verreisen?
Hunde gehören zur Familien und begleiten uns fast überall hin. Auch in den Urlaub können wir unsere Vierbeiner mitnehmen.

 

Hund im Flugzeug Stefanplast Transportbox GULLIVER 7 IATA 102 x 72 x 76 cm - 1

-FLUGBOX-

Neben Autofahrten oder Zugreisen gibt es jedoch bei Urlauben mit dem Hund im Flugzeug ein paar Dinge zu beachten, damit die Reise so angenehm wie möglich wird.

 

Die Vorplanung für die Flugreise!

  1. wohin soll es gehen
  2. wie lang ist die Flugzeit
  3. welche Papiere sind notwendig
  4. wie sind die Temperaturen am Urlaubsort
  5. welche Bestimmungen der Airline müssen eingehalten werden
  6. wie transportiere ich meinen Hund sicher
  7. was für eine Transportbox brauche ich

Die rechtzeitige Anmeldung bei der Airline ist unbedingt nötig!

 

 

Worauf Sie achten müssen damit sich Ihr Hund im Flugzeug wohl fühlt!

Ist die Vorplanung abgeschlossen und der Urlaubsort gefunden, müssen Sie sich mit den Papieren, Bestimmungen vor Ort und Bedingungen der Airline für Ihre Tiertransport beschäftigen.

Bei den meisten Fluggesellschaften dürfen Hunde inkl. Box nicht mehr als 8 KG wiegen um in der Passagierkabine mitfliegen zu dürfen. Auch die Maße für eine Box sind vorgegeben.

Seit 1. Januar 2017 transportiert die LUFTHANSA Hund, Katzen, Kaninchen etc. nur noch im Transportraum und nicht mehr in der Kabine (Quelle Lufthansa.com) Ausnahmen gelten lediglich für anerkannte Servicehunde!

Im Artikel Hunde Flugbox finden Sie dazu weitere Informationen.

 

Diese Boxen haben sich bewährt!

Vorschau
Trixie Transportbox Skudo 7, L: 73 × 76 × 105 cm, taupe/sand
Stefanplast  Transportbox GULLIVER 7 IATA 102 x 72 x 76 cm
Karlie Flugzeugbox Nomad, 90 x 60 x 68 cm, Größe XL
Kerbl 84585 Transportbox Gulliver 5 IATA 81 x 61 x 60 cm
Amazons Choice
Transportbox "Skudo 3 IATA" grau / creme L x B x H: 60 x 40 x 39
Titel
Trixie Transportbox Skudo 7, L: 73 × 76 × 105 cm, taupe/sand
Stefanplast Transportbox GULLIVER 7 IATA 102 x 72 x 76 cm
Karlie Flugzeugbox Nomad, 90 x 60 x 68 cm, Größe XL
Kerbl 84585 Transportbox Gulliver 5 IATA 81 x 61 x 60 cm
Transportbox "Skudo 3 IATA" grau / creme L x B x H: 60 x 40 x 39
verschiedene Größen
Sterne
Prime Vorteil
UVP
119,00€
139,76€
79,00€
72,22
21,99
Angebot
109,99 EUR
ab 55,00 EUR
ab 16,60 EUR
78,55 EUR
19,99 EUR
Vorschau
Trixie Transportbox Skudo 7, L: 73 × 76 × 105 cm, taupe/sand
Titel
Trixie Transportbox Skudo 7, L: 73 × 76 × 105 cm, taupe/sand
verschiedene Größen
Sterne
Prime Vorteil
UVP
119,00€
Angebot
109,99 EUR
Mehr Infos
Vorschau
Stefanplast  Transportbox GULLIVER 7 IATA 102 x 72 x 76 cm
Titel
Stefanplast Transportbox GULLIVER 7 IATA 102 x 72 x 76 cm
verschiedene Größen
Sterne
Prime Vorteil
UVP
139,76€
Angebot
ab 55,00 EUR
Mehr Infos
Vorschau
Karlie Flugzeugbox Nomad, 90 x 60 x 68 cm, Größe XL
Titel
Karlie Flugzeugbox Nomad, 90 x 60 x 68 cm, Größe XL
verschiedene Größen
Sterne
Prime Vorteil
UVP
79,00€
Angebot
ab 16,60 EUR
Mehr Infos
Vorschau
Kerbl 84585 Transportbox Gulliver 5 IATA 81 x 61 x 60 cm
Titel
Kerbl 84585 Transportbox Gulliver 5 IATA 81 x 61 x 60 cm
verschiedene Größen
Sterne
Prime Vorteil
UVP
72,22
Angebot
78,55 EUR
Mehr Infos
Amazons Choice
Vorschau
Transportbox "Skudo 3 IATA" grau / creme L x B x H: 60 x 40 x 39
Titel
Transportbox "Skudo 3 IATA" grau / creme L x B x H: 60 x 40 x 39
verschiedene Größen
Sterne
Prime Vorteil
UVP
21,99
Angebot
19,99 EUR
Mehr Infos

 

Bitte beachten!!!: Bevor Sie mit Ihrem Hund eine solche Reise antreten, ist es sehr wichtig, dass Ihr Hund (egal wie alt), die Box bereits kennt und sie als sicheren und beliebten Schlafplatz ansieht. Fangen

Sie daher rechtzeitig an, den Hund an die Box zu gewöhnen. Es ist ebenfalls ratsam mit dem Hund zu trainieren, dass er in der geschlossenen Box bleibt, ohne panische Befreiungsversuche zu unternehmen. Am einfachsten funktioniert es, wenn Ihr Hund bereits im Welpenalter an eine Box gewöhnt wird/ wurde.

Richtlinien für eine Hundeflugbox

In der Hundeflugbox muss Ihr Hund bequem liegen, sich drehen und auch aufstehen können (anderenfalls wird der Transport von Fluggesellschaften oftmals abgelehnt). Stellen Sie daher vorher sicher, dass sie die richtige Größe kaufen.

Die Hundeflugbox sollte bequem gepolstert werden und für den Hund einen vertrauten Geruch haben. Legen Sie seine Hundedecke oder sein geliebtes Hundespielzeug mit hinein. Je nach Fluglänge sollten Sie bedenken, dass der Hund nicht einhalten kann – nutzen Sie daher Decken mit hoher Saugkraft, die sie später heiss waschen können.

Achte Sie auf Sicherheit. Jede Gefahrenquelle sollte vorher ausgeschlossen werden.
Der Hund darf keine Spielsachen dabei haben, die er verschlucken könnte oder so zerbeissen kann, dass er sie verschlucken oder daran ersticken könnte. Während des Fluges ist der Hund unbeaufsichtigt und es kann ihm nicht geholfen werden.

In der Flugbox trägt der Hund weder Geschirr noch Halsband um ein Strangulieren zu vermeiden.

Futter und Wasserbehälter sollten von Aussen angebracht sein, so dass sie jederzeit ausgetauscht, bzw. aufgefüllt werden können. Während des Fluges ist Futter eher unwichtig, für ausreichend Wasser muss jedoch unbedingt gesorgt werden.

 

So bereiten Sie ihren Hund auf die Reise in der Hundeflugbox vor!

Für Ihren Hund bedeutet die Reise im Flugzeug auf jeden Fall Stress!
Sie haben jedoch die Möglichkeit den Hund bereits Wochen vor Abflug auf diese Reise vorzubereiten.

Powern Sie Ihren Hund vor der Reise noch einmal so richtig aus. Da er eine ganze Weile in der Box eingesperrt sein wird, ist vorherige Bewegung sehr wichtig. Ein ausgepowerter Hund ist in den meisten Fällen auch deutlich ausgeglichener und möchte sich gerne ausruhen – perfekt für die anstehende Reise. Sie vermeiden dadurch Stress für sich und Ihren Hund.

Auch am Flughafen sollten Sie den Hund so lange wie möglich – meistens bis spätestens 1 Stunde vor Abflug – ausserhalb der Hundeflugbox mit sich führen und mit ihm spielen, ihn beruhigen.

Beruhigungsmittel, ja oder nein?

Die Gabe von Beruhigungsmitteln für einen Flug ist sehr umstritten, besprechen Sie diese unbedingt vorab mit Ihrem Tierarzt. Jeder Hund reagiert anders und bei Nebenwirkungen während des Fluges kann Ihrem Hund nicht geholfen werden.

Auch das Kabinenpersonal hat keine Zutrittsmöglichkeit zum Frachtraum. Der Hund ist auf sich gestellt und z.B. ein einfacher Kreislaufkollaps kann traumatische Auswirkungen haben oder sogar zum Tod führen.
Bedenken Sie ebenfalls, dass Ihr Hund mit Schlafmitteln beruhigt eingeschlafen ist und dann während des Fluges langsam erwacht – sich nicht auskennt, sehr lauten Fluglärm hört und Angst oder gar Panik haben kann. Ihr Tierarzt kann Ihnen dazu kompetenten Rat geben und gemeinsam mit Ihnen die bestmögliche Variante wählen.
Hier gibt es keine allgemeine Lösung, da jedes Tier anders reagiert, ängstlicher oder sicherer ist und daher individuell betrachtet werden muss.

Unbedenklich sind hingegen Bachblüten- oder Baldrianpräparate deren Einnahme schon Wochen vor der Reise beginnen muss, da sie ansonsten keinerlei Wirkung haben.

Weiterhin sollten Sie bedenken, dass Ihr Hund während des Fluges versuchen wird einzuhalten (Hunde beschmutzen Ihr eigenes Nest nur im aller äussersten Notfall). Gehen Sie daher unbedingt kurz vor dem Check-In noch einmal mit Ihrem Hund nach draussen.

Futtergabe vor Flugantritt

Viele Hundebesitzer verzichten ebenfalls auf die Gabe von Futter 12 Stunden vor dem Flug, so dass der Hund während des Flugs nicht in Verlegenheit kommt. Ihr Hund verhungert nicht, lassen sie einmal eine Mahlzeit ausfallen. Bitte verzichten Sie jedoch niemals auf Wasser! Ihr Hund benötigt auf jeden Fall ausreichend zu Trinken – vor, während und nach dem Flug!!!

Eine letzte Anmerkung: Bitte klären Sie, insbesondere bei kurznasigen Hunden (z.B. Mops) die im Allgemeinen schon erschwert Luft bekommen, unbedingt die Flugtauglichkeit mit einem Tierarzt ab! Durch die erschwerten Bedingungen in der Luft ist eine Flugreise nicht für jeden Hund ratsam.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Hund an die Box gewöhnen